reflections

Schwarze Rose

schwarze Rose
Licht verschwindet
Freude löst sich auf
Romantik längst vergangen
so nimmt das Leben seinen Lauf
Blätter fallen
Glanz verloren
verblüht ganz langsam
doch immer mehr
eine Rose
einst rot und schön
wird nun langsam
doch sicher vergehen
bis das Licht sie wieder erreicht
die Wärme sie umarmt
bis die Liebe neu erblüht
brauch es nur..
..die Zeit

14.10.07 15:12, kommentieren

Der Letzte Tag

Sie steht auf. Sie weiß dass der Tag heute ihr letzter sein wird. Aber sie will es so..... Will sterben... Sie ist sehr happy beim Frühstück..........
Irgendwann kommt sie in der Schule an.... sagt happy zu ihren Freundinnen: Hallo!! ...redet sinnloses Zeug daher... Kein Wort über Suizid..... Kein Kommentar darüber wies ihr geht.... und wies in ihrem Inneren aussieht... .der Gong.... sie geht mit ihren Freundinnen ins Klassenzimmer.. immer noch "happy"... Irgendwann fragt eine Freundin sie wies ihr heute geht... Sie antwortet dass es ihr heut echt toll ginge... lacht viel im Unterricht... und in den Pausen ist sie auch wieder normal.. Alle denken sie erholt sich.. und sie seie auf dem besten Weg zu werden wie früher...
Schule aus... Sie umarmt alle nochmal hastig.... aber... mit Herz.... weil sie weiß.. dass es das letzte Mal sein wird.. dass sie ihre Freunde sieht.... dann rennt sie zum Bus.... wie lange nicht mehr...
Sie kommt zu Hause an... isst.... und ...ist traurig.... wird immer trauriger... überlegt, es sein zu lassen... aber........ will es tun...
Nachher geht sie zu ihrer Mutter.... sagt... sie würde mal kurz in die Stadt fahren... bisschen shoppen... und... um 7 wäre sie wieder daheim.... spätestens....
Sie geht zum Bus.... steigt am Bahnhof aus.... statt in der Stadt.. schreibt allen Abschiedsbriefe.... es wird dunkel... 6 Uhr....
Fast niemand steht noch am Bahnhof... Sie schaut auf den Fahrplan... noch eine halbe Stunde... sie schreibt der besten Freundin eine SMS...: Was immer passiert... mach kein Scheiß denn.. ich lieb dich so verdammt.. aber.... es kommt wie es kommen muss.. die Zeiten ändern sich.. Und es wird alles gut werden ..irgendwann..
Noch 15 min.... Sie weint...... Denkt an alle die ihr geholfen haben.. überlegt noch einmal.. umzudrehen.. nach Hause zu fahren... aber... Kann nicht... Geht langsam zum Gleis... legt sich auf die Schienen... und bald war ihr Todesschrei zu hören... als auf ihrem Handydisplay die SMS erschien.. :
Bitte... Mach du auch kein Scheiß.. ich hab Angst um dich.. ich lieb dich doch auch so verdammt.. und.. ich hoffe, seit ich von deinen Suizidgedanken weiß.... dass du dich nicht für den Tod entscheidest.. falls........ doch........ sehen wir uns in einem besseren Leben.. Die Engel werden dich beschützen.......

By:Christina 

14.10.07 15:11, kommentieren

Rote Tränen

Kennst du die roten Tränen?
Ich schon , schon lange.
Sie kommen immer dann , wenn die wirklichen Tränen
versagen.
Sie kommen immer dann , wenn ich spüre
das es nicht mehr weiter geht.
Sie kommen immer , wenn die Klinge naht ,
wenn die Verzweiflung und der Gedanke an sie da ist.
Dann kommen sie , die roten Tränen.

Sie fließen , schlängen sich den Arm hinunter ,
bis in die Hand.
Doch dort bleiben sie nicht so lang.
Nicht so lang wie die Narbe , die bleiben auf
EWIG!!!!

Aber wann kommen sie wieder?
Die roten Tränen?
Ich glaube schon bald ,
sie kommen oft , so unverhofft.
und doch so leicht zu ergründen.

Dagegen wehren?
Nein das kann ich nicht , vielleicht nie.
Denn nie werden Tränen ausreichen , um das
zu vergessen , was ich vergessen will.

Bei dir und bei mir , sie sind immer da

DIE ROTEN TRÄNEN!!!!!!!!!!!!!

By: Christina 

14.10.07 15:09, kommentieren

bilder niemals vergessen

Die Sonne die am Horizont versinkt.
Des Mutters Herz in Hoffnung ertrinkt.
Allein im Wald der Dunkelheit,
berührt vom Schrecken der Vergangenheit.


Die Nacht, die ständig weiter verrint,
Die Zeit die die Erinnerung nicht nimmt.
Die Sterne die am Himmel leuchtend brennen,
der Wind scheint ihre Namen zu nennen.

Könnten Mütter sie doch wieder finden,
sie ewig weiter an sich binden.
Von der Tat ewig noch besessen,
doch dieses Bild nie mehr vergessen.
Das Kind das zu der Mütter gehört,
der Fremde der kommt und ihr Leben zerstört.

Immer mehr Kinder werden Opfer von
Gewaltverbrächern!
Gibt es denn niemanden der diesen Wahnsinn
stoppen kann???

  By: Christina 

14.10.07 15:08, kommentieren

mal wieder

Mal wieder sitze ich hier…
Denke über deine Worte nach…
Sie tun so weh… so sehr…
Ich kann es nicht mehr ertragen…
Es muss sein, wieder einmal kann mir nur der kalte Stahl die Schmerzen nehmen…
Die Klinge,
wie sie durch mein Fleisch gleitet,
ich liebe sie so sehr.
Das Blut,
das meinen blassen Körper hinunterfließt,
es ist so wunderschön.
Die Schnitte,
die sich immer tiefer in mich bohren,
der einzige Trost den ich mir noch geben kann.
Glaubst du mir jetzt das ich dich nicht vergessen kann ?
Glaubst du mir jetzt das ich dich nie gehen lassen werde ?
Die Neue,
an deiner Seite,
ich hasse sie,
viel mehr als ich mich hasse,
denn sie hat mir alles genommen was ich jemals geliebt habe,
sie hat mir DICH genommen !!!
All das tut so weh,
es reicht mir nicht mehr mein Blut zu sehen,
den zarten schneidenen Schmerz zu fühlen,
es muss sein,
heute,
keinen Tag und keine Nacht werde ich mehr warten…
Meine Arme,
wie zerritzt sie schon sind,
ich lasse die Schnitte wieder tiefer werden,
es blutet,
immer mehr, immer doller…
Zufriedenheit überkommt mich,
langsam spüre ich wie mein Herzschlag schwächer wird,
wie meine Atmung nachlässt…
Endlich ist es vorbei…
Kein Schmerz mehr,
den du mir zufügen könntest…
Ich hasse dich so sehr,
weil ich dich über alles geliebt habe…

 

by: Christina

14.10.07 15:07, kommentieren

dreh dich nicht um, er ist hinter dir

Am Morgen geht sie aus der Tür,
hat die ganze Nacht
kein Auge zugemacht.
Wieder diese Anrufe,
wieder dieses bekannte Stöhnen am anderen Ende.
Sie weiß nicht mehr wie lange das schon geht.
Jeden Tag,
jede Nacht,
immer dasselbe.

Sie erreicht den Bürgersteig.
Spürt die Blicke im Hinterkopf,
spürt, dass sie nicht allein ist.
Sie merkt wie ihre Schritte schneller werden.
Wieder diese Angst.
Wie seit Tagen,
Wochen,
Monaten.
Sie hört die Schritte hinter sich,
auch sie werden schneller.
Er muss vor dem Haus auf sie gewartet haben,
wie immer.

Drei-, viermal hat sie sein Gesicht schon gesehen,
an der Schlafzimmerfensterscheibe.
Glotzend, mit aufgerissenen Augen.
Sicher war er immer da.
Aber sie wollte es nicht wahrhaben,
bildete sich ein da wäre nichts,
sah fast nie zum Fenster.
Aber sie spürte diese Blicke,
wie Messerstiche.
Sie hinterließen Wunden,
tiefe Wunden in ihrer Seele.

Sie wechselt die Straßenseite,
er auch.
Natürlich.
Er macht immer, dass was sie auch macht.
Hätte sie ihn bloß nie kennen gelernt,
sich bloß nie auf ihn eingelassen.
Diese eine Nacht.
Eigentlich war er wirklich süß.
Doch nur für eine Nacht,
dann war für sie Schluss.
Er wollte mehr, mehr, mehr.
Und ließ sie von da an nicht mehr in Ruhe.

Sie geht in ein Café.
Er auch,
was sonst?!
Sie will unter Leuten sein.
Bloß nicht mit im allein!
Sie dreht sich nie nach ihm um.
Will nicht in seine Augen sehen müssen.
Er bleibt meistens unauffällig,
niemand weiß,
was in seinem kranken Hirn vorgeht.
Sie setzt sich an einen Tisch,
er wird wahrscheinlich den Nachbartisch nehmen.
doch da irrt sie sich.
Er geht auf sie zu,
raus aus dem Verborgenen.
Er zieht eine Waffe aus seiner Tasche,
hält sie sich an den Kopf.
Winselt wie ein Kleinkind:
“Komm zu mir zurück,
ich kann nicht leben ohne dich!“
Sie ist ratlos,
weiß nicht was sie tun soll.
Angst, wieder diese Angst…

Die Leute im Café sie schreien,
sind hilflos.
Dieser Krach,
dieser Lärm.
Es ist zu viel für ihn.
Zwei Schüsse hallen durch den Raum.
Ein für sie,
ein für ihn.
Stille…
Die Polizei kommt,
doch nun,
ist eh alles zu spät.

Als Erinnerung für unsere beste Freundin Tanja die nur 17 wurde

14.10.07 15:06, kommentieren

schön sein?

Ständig heisst es wieder von irgendwem "ich seh so scheisse aus" oder "ich seh nur auf den bildern so aus" etc.
Immer und immer wieder macht sich jemand grad hier bei uns im Chat selbst total runter.
Wieso denkt jemand, er sei nicht schön?
Nur weil es sogenannte Maßstäbe gibt wonach bewertet wird ob jemand gut aussieht?
Klar, überall sieht man diesen Mist von wegen "Deutschlands schönste Männer" oder "Germanys next topmodel".
Und sofort schaut man sich an und findet zig Dinge die anders sind als bei diesen "schönen" Menschen.
Dabei sind genau diese Menschen es die schön sind.
Nicht die Moddels und Promis die sich kaputt machen nur um als gutaussehend zu gelten.
Jeder verdammte Mensch auf dieser Welt ist schön.
Auf seine EIGENE Art.
Die die sich kaputt machen nur um einem bescheidenem Schönheitsideal nachzujagen sind nicht sie selbst. Sie tun Dinge für Menschen die sich nicht mögen.
Sie vergessen welche Schönheit in ihren selbst steckt nur weil andere als schön betitelt werden.
Wer mich kennt wird nun sagen "du bist doch net besser" und hat damit recht.
Ich bin nicht besser, ich maul selbst ständig rum wie scheisse ich doch aussehe etc.
Aber ich habs satt, einfach nur satt.
Die Menschen die einem so etwas eintrichtern wollen genau das erreichen...
Denn meistens denkt man soetwas erst wenn andere einen damit weh tun wollen.
Und ich sehs net ein das ich mich kaputt mache, nichts mehr esse, nicht frei lache wenn mir danach ist, und ständig gugg ob meine Schminke noch jede hautpore zustopft die versucht zu atmen... und das alles nur wegen der Angst was die anderen über mich denken.
Ich will mich nicht länger kleiner machen als ich bin.
Denn ich bin schön, wie ich bin, und da ist es ganz egal wie ich jetzt genau aussehe. Wenn man ein paar Kilo mehr hat wie die "anderen", "beliebten", "schönen und reichen", wenn man mal ungeschminkt durch die Gegend läuft weil einem grad net nach maskerade is, wenn man nicht das umwerfende Lächeln von Deutschlands besten Zahnärzten hat oder wenn man im Rollstuhl sitzen würde.... is doch alles ****** egal... nebensächlich...
Solange ich in den Spiegel sehen kann und darin MICH sehe anstatt eines der Schönheitsideale ist alles okay. Denn das da bin ich, und genau das ist das tolle an mir.
Wenn ich in einem Menschen mehr sehen kann als ein Puppengesicht, einen Waschbrettbauch oder Titten wie Pamela Anderson ist dieser Mensch schön.
Es gibt soviele Arten auf die man schön sein kann.
Also macht euch nicht immer so fertig.
Es reicht doch wenn man gegen die anderen ankommen muss.
Auch wenn es schwer fällt, versucht es... denn jedes lächeln das ihr für euch selbst aufbringen könnt, ist eins voller Glück und Schönheit.

By:Christina 

12.10.07 16:02, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung